Warum werden Zähne schwarz?

Was gibt den Zähnen Farbe?

Schwarze Zähne können ein Symptom der zugrunde liegenden Zahnerkrankung sein, das nicht ignoriert werden sollte. Die Zähne haben normalerweise eine Farbe von weiß über weiß-gelb bis weißgrau. Die Zähne nehmen durch die Menge an Kalzium im Schmelz den Ton von Weiß an. Schmelz ist die harte, äußere Hülle der Zähne.

Kalzium ist ein natürlich weißes Material. Die Zähne erhalten den größten Teil ihrer Färbung durch Kalzium. Allerdings können Sie Kombinationen von anderen Materialien in den Zähnen haben, die Graustufen und Gelbtöne hinzufügen können. Ihr Schmelz beginnt mit der Zeit zu dünner zu werden, so dass die darunterliegende Schicht, das so genannte Dentin, durchscheinen kann. Dadurch können die Zähne dunkler erscheinen. Der Zahnschmelz kann auch von außen gefärbt werden.Frau mit Hand vor Mund

Was verursacht, dass Zähne schwarz werden?

Zähne, die schwarz werden, sind in der Regel auf eine der beiden häufigsten Ursachen zurückzuführen: extrinsische oder intrinsische.

  • Extrinsisch: Extrinsische Schäden kommen von der Außenseite der Zähne. Dazu gehören Verfärbungen, Zahnstein oder andere Schäden, die den äußeren Zahnschmelz betreffen.
  • Intrinsisch: Die intrinsischen Schäden beginnen von innen heraus und schreiten nach außen fort. Dies geschieht, wenn ein Zustand im Inneren des Zahnes Karies und Schäden verursacht.

Normalerweise wird ein Zahn nicht über Nacht schwarz. Stattdessen wird es im Laufe der Zeit passieren. Im Idealfall kann eine Person einen Zahnarzt aufsuchen, bevor der Schaden zu groß wird. Einige der häufigsten extrinsischen und intrinsischen Ursachen für schwarze Zähne sind:

  • Hohlräume. Karies wird durch Bakterien verursacht, die den Zahnschmelz zerstören und kleine Löcher hinterlassen. Diese Löcher können ein dunkles Aussehen annehmen.
  • Zahnersatz. Amalgamhaltige Füllungen und Kronen, insbesondere Silbersulfid, können dazu führen, dass die Zähne schwarz erscheinen.
  • Färbung. Das Essen und Trinken von dunkel gefärbten Lebensmitteln wie Tee und Cola kann die Zähne färben.
    Ich nehme bestimmte Medikamente. So können beispielsweise flüssige Eisenpräparate zu einer Verfärbung der Zähne führen.
  • Zahnstein. Zahnstein ist eine harte Ablagerung von Plaque, die sich auf den Zähnen ansammeln kann und normalerweise unterhalb des Zahnfleischrandes auftritt. Einige Formen von Zahnstein sind schwarz.
  • Tabak. Rauchen oder Kautabak kann die Zähne stark verfärben.
    Die meisten zugrunde liegenden Ursachen für schwarze Zähne erfordern die Pflege durch den Zahnarzt, um sie zu entfernen oder zu behandeln.

In einigen Teilen der Welt gelten schwarze Zähne als schön. Vor vielen Jahren haben Frauen aus Ländern wie Japan, Laos und Vietnam ihre Zähne schwarz gefärbt. Die Praxis ist nicht mehr beliebt, aber einige ältere Frauen aus diesen Ländern haben möglicherweise schwarze Zähne.

Was sind die Symptome von schwarzen Zähnen?

Schwarze Zähne können als Flecken auf den Zähnen beginnen, die braun oder grau erscheinen. Diese Punkte können dann schwarz werden. Andere Male hat eine Person, was schwarz zu sein scheint, punktförmige Bereiche an der Spitze der Zähne, direkt unter dem Zahnfleischrand. Dieses Aussehen ist bei Kindern mit schwarzen Zähnen üblich.

Häufige Stellen für schwarzen Zahnstein auf den Zähnen befinden sich auf der Innenseite der vorderen unteren Zähne oder auf der Außenseite der Molaren. Schwarze Zähne können Löcher in Bereichen entwickeln, in denen der Zahnschmelz zerstört wurde.

Wie können schwarze Zähne behandelt werden?

Eine Person kann in der Regel auch mit der besten häuslichen Pflege keine schwarzen Zähne beheben. Stattdessen erfordern schwarze Zähne die Aufmerksamkeit eines Zahnarztes oder suchen sie den Testbericht auf reviewnerds.net. Ein Zahnarzt untersucht Ihre Zähne, ermittelt die zugrunde liegenden Ursachen für Ihre schwarzen Zähne und empfiehlt Behandlungen.

Junge mit offenem Mund Wenn der schwarze Zahnstein die Ursache ist, kann ein Zahnarzt versuchen, den Zahnstein mit speziellen Werkzeugen zu entfernen. Dazu gehören Hand-Scaler, die speziell entwickelt wurden, um Plaque und Zahnstein von den Zähnen zu entfernen. Manchmal muss ein Zahnarzt spezielle vibrierende Instrumente verwenden, die den Zahnstein aufbrechen können. Diese werden als Ultraschallgeräte bezeichnet.

Wenn Fäulnis nicht beseitigt werden kann.

Leider gibt es Zeiten, in denen ein Zahnarzt schwarze Zähne nicht allein mit Instrumenten entfernen kann. Dies gilt, wenn Karies die Ursache ist. Manchmal kann ein Zahnarzt den Karies entfernen und eine Füllung in das Loch legen, in dem der Karies war. Wenn die Karies das Dentin oder das Innenmaterial unter dem Zahnschmelz erreicht hat, benötigen Sie möglicherweise eine Krone. Eine Krone ist eine individuelle, zahnförmige Abdeckung, die ein Zahnarzt über einen kariösen Zahn legen kann, der von kariösem Material gereinigt wurde. Dieser Prozess wird als Wurzelkanal bezeichnet.

Manchmal kann ein Zahn so beschädigt oder verfallen sein, dass er nicht gerettet werden kann. In diesen Fällen kann ein Zahnarzt empfehlen, den Zahn zu entfernen.

Schwarze Zähne, die stark gefärbt sind, können mit einer professionellen Fleckentfernung und Zahnaufhellung behandelt werden.

Wie sieht es mit schwarzen Zähnen aus?

Wenn Ihr Zahnarzt rechtzeitig eingreifen kann, um einen Zahn zu retten, ist es wichtig, dass Sie gute Zahnhygienegewohnheiten anwenden, um zu verhindern, dass sich Flecken, Zahnstein oder Karies wieder bilden. Beispiele für diese Gewohnheiten sind:

mit einer fluoridierten Zahnpasta und mindestens zweimal täglich Zähneputzen
Zahnseide oder Verwendung einer Interdentalbürste mindestens einmal täglich
regelmäßige Zahnarztbesuche auf Empfehlung Ihres Zahnarztes (dies kann alle vier bis sechs Monate der Fall sein, einige Menschen mit schwerem Karies müssen möglicherweise öfter einen Termin vereinbaren).
eine gesunde Ernährung mit Obst, Gemüse und Vollkorn (zuckerhaltige Getränke und Lebensmittel sollten vermieden werden, da Zucker kariesverursachende Bakterien anzieht).
Vermeidung von chronischem Trockenmund, der durch die Einnahme bestimmter Medikamente oder durch eine Grundbedingung, die einen Trockenmund verursacht, auftreten kann (Speichel und Feuchtigkeit entfernen schädliche Bakterien, so dass eine Person mit einem Trockenmund eher Fäulnis hat).
Mit einer exzellenten Zahnpflege, die sich nach vorne bewegt, kann eine Person im Idealfall verhindern, dass schwarze Zähne wieder auftreten.

Warum werden Zähne schwarz?